Unsere Klapeda eine KORORAN 1140 am Großen Masurischen Kanal

Sonntag, 13. November 2016

Historie, Auszug aus den Inland Waterways

Historie, Auszug aus den Inland Waterways

In der folgenden Website finden Sie eine kleine Historie der beliebtesten Inland Waterways, eine subjektive Zusammenstellung für Hausbootfreunde oder Hobbykapitäne.

Hier finden Sie auch noch Maritime Fachwörter bzw. eine Art Skipperwörterbuch Forum

Noch ein paar subjektive Tipps für den Beginner von Bootsferien

Mittwoch, 2. November 2016

Masurische Seenplatte (Masuren Waterway)

Masurische Seenplatte (Masuren Waterway)

Die Nachfrage nach Hausbooten am MASUREN Waterway nimmt weiter zu, es ist daher ratsam möglichst frühzeitig ein Hausboot für 2017 zu sichern.
Hier finden Sie alle Informationen die Sie brauchen könnten.

Unsere Libra, eine EUROPA 400 in Reichensee am Saitensee, leiser können wir diese Marina am Masuren Waterway nicht mehr empfehlen, da für Hausboote nicht genügend Wassertiefe vorhanden ist (c) Rüdiger Steinacher

Freitag, 26. August 2016

Historische Bilder von den Waterways

Lough Erne, Broad Meadow, Seamaster 30 von Book a Boat 1974 (c) Rüdiger Steinacher
Norfolk Broads, River Yare, mit einer Broom 30 Soft Top, am Shannon unter Lock Star bekannt, 1977, (c) Rüdiger Steinacher



Samstag, 16. Januar 2016

Ludwigskanal

Ludwigskanal

Der Ludwigskanal soll und als Beispiel dienen, wie früher Wasserwege dem Verkehrt dienten.
An seinem Beispiel kann man auch gut die Technik studieren die eigentlich auf allen Wasserwegen gleich war.
Heute sind in England noch viele Wasserwege mit dieser Technik in Betrieb und dienen den Pleasure Boats zum Freizeitvergnügen.
Auch sonst in Europa werden immer mehr alte Wasserwege der Freizeitschifffahrt zur Verfügung gestellt. Man nennt dies heute Hausbooturlaub oder Bootsferien früher nannte man es Pleasure Boating.

Masuren Waterway

Masuren Waterway

Der Masuren Waterway (Masuren Wasserweg) beginnt im hohen Norden bei Angerburg und endet im Süden bei Johannisburg. Mit den ganzen Seitenwegen sind es sicher weit über 100 km die mit Hausbooten befahren werden können. Ab Johannisburg  entwässert die Pisa den südlichen Teil der Großen Masurischen Seen. Aber nur Hausboote, Cruiser mit geringer Tauchtiefe können die Pisa befahren die ein Verbindung zur Weichsel herstellt.
Im Norden reguliert die Angerrapp den Wasserstand, aber auch teilweise noch der Große Maurische Kanal der bis heute auf seine Vollendung wartet.
Im südlichen Teil der Masurischen Seenplatte  die nicht mit der Ostsee verbunden ist befinden sich noch zwei Schleusen die aber nicht unbedingt befahren werden müssen, allerdings führt die Schleuse Guschinen zum Niedersee der als einer der schönsten Naturschutzgebiete in der Johannisburger Heide gilt.
Es gibt nun eine Reihe von EcoMarinas (ÖkoMarinas) die dafür sorgen sollen, dass der Umwelt der nötige Tribut gezollt wird. Es ist daher unbedingt zu empfehlen, nur Hausboote mit  Grau- und Schwarzwassertank zu mieten, damit keinerlei Abwässer in die noch sauberen Seen gelangen.
Die Infrastruktur ist sehr gut, es gibt genügend gute Hotels, Restaurants, Bars und Supermärkte. Geld kann an der Bankomaten der PEKAO SA (UniCredit Group) gezogen werden.
Die Anreise ist am besten von Warschau Airport oder Hauptbahnhof per Shuttle Bus zu organisieren. Bei Booten der Kormoran Klasse gibt es einen sehr günstigen Preis aber auch andere Bootsmieter können  den Transfer günstig nutzen.
www.POlen-Hausboote.de bietet außer den Penichettes® und der EUROPA, von Locaboat, alle verfügbaren Hausboote an, natürlich auch die Kormoran.
Im „Masuren Waterway Guide“ könne Sie sich über alle Details des Hausbooturlaubes explizit informieren, auch Karten zur Planung der Reise (Törn) finden Sie dort.

In den WIKI Dokumenten geben wir keine Informationen mehr ein, da dort immer wieder alles überschrieben wird, man ist dort offenbar nicht sehr "Hausbootfreundlich". Aktuelles finden Sie also nur mehr in unseren Blogs oder Forum.

Es ist eventuell noch erwähnenswert, dass für diese Bootsferien kein Sportbootführerschein mehr verlangt wird. Allerdings empfehlen wir zumindest eine Vorbereitung mit maritimer LIteratur wie dem Masuren Waterway GUide etc.


Für die Rad- und Wanderfreunde noch eine relativ gute Karte rund um den Spirdingsee:
(zum Vergrößern einfach auf die Karte klicken, wo Sie wollen! rechts oben die Legende einstellen)
http://maps.wikivoyage-ev.org/w/poimap2.php?lat=53.698&lon=21.796&zoom=11&layer=O&lang=de&name=Spirdingsee

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Waterlevel, Wasserstand, Pegel, Gauge, OD, Seehöhe auf den Großen Masurischen Seen, Masuria, Mazury, Masurische Seenplatte

Waterlevel, Wasserstand, Pegel, Gauge, OD, Seehöhe auf den Großen Masurischen Seen, Masuria, Mazury, Masurische Seenplatte

Grundlagen:
Erklärung für die Großen Masurischen Seen (Masuren Waterway):
Normal  0 oder NN ist auch Over Datum also OD, Höhe über dem Meer oder Seehöhe.
Auf den Großen Masurischen Seen ist der Wasserstand, Navigationslevel mit einem Maximum von 116 Meter über NN (OD) und einem Minimum von 115,55 Meter über NN (OD) festgelegt. Werden diese Werte über oder unterschritten, ist die Tauchtiefe (Waterdraft)  oder die Durchfahrtshöhe (Airdraft) nicht mehr gewährleistet. Die Schifffahrt, also auch Hausboote und Segelboote können dann nicht mehr sicher fahren. Sinkt der Wert unter das Minimum laufen Sie auf Grund, steigt der Wert über das Maximum kommen Sie nicht unter den Brücken durch.
Diese Werte kann man am Pegel am Lötzener Kanal ablesen, bzw. von der folgenden Website erfahren: http://www.warszawa.rzgw.gov.pl/OKI/stany_wod.html
Quelle: RZGW (Navigationsbehörde)
Minimum = 89 cm (115,55 OD) und Maximum ist 134 cm (116 OD).
Das Vorstehende finden Sie auf Seite 11 im Masuren Waterway Guide (9. Auflage) und wird hiermit nochmals ergänzt.
Wie schon an anderer Stelle erwähnt, können Sie im Kanal den Wasserstand auch an den Randsteinen prüfen. Bei Normallevel darf das Wasser ca. 10 cm unter dem Rand stehen.

Text © by RJS, Germering, 2015

Samstag, 27. Juni 2015

Hausboot Klaipeda eine Kormoran 1140, Masuren

Hausboot Klaipeda eine Kormoran 1140, Masuren

Liebe Leser,
das folgende Video wurde in Piaski , am Beldahnsee, mit der Klaipeda aufgenommen, wir haben diese gut ausgestattete Hafenbarkasse schon gefahren und können sie als umweltfreundliches Boot mit großen Tanks sehr empfehlen. Sie sehen auch Ausschnitte vom schönen Hafen Grünwalde der ebenfalls empfohlen werden kann.
Das ideale Boot für Hausbootferien und Bootsurlaub, mit Fußboden-und WW-Heizung.