Unsere Klapeda eine KORORAN 1140 am Großen Masurischen Kanal

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Der schöne Port von Angerburg

Der schöne Port von Angerburg



Der schöne Port von Grünwalde am Kanal

Der schöne Port von Grünwalde am Kanal


Kapitäns Handbuch ©, unsere Publikationen

Kapitäns Handbuch ©, unsere Publikationen

Nachfolgend eine Übersicht über alle meine Publikationen die bei der BSB registriert sind. Weitere Registrierungen erfolgten auch bei der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt und Leipzig. Meine Bücher sind alle mit dem Werkstitel registriert und damit publiziert.
Sie können sich hier auch über die strengen Regeln des Urheberrechts informieren.

https://opacplus.bsb-muenchen.de/metaopac/hitList.do?methodToCall=pos&identifier=100_SOLR_SERVER_1928271560&curPos=1#100

Sofern beim Klick auf die URL das Ergebnis nicht erscheint, in das Suchfeld "Steinacher Rüdiger J" eingeben, oder "Kapitäns Handbuch".

Sonntag, 17. November 2013

Aktuelle Reports zu den polnischen Binnengewässern

 Aktuelle Reports zu den polnischen Binnengewässern

Mittlerweile haben fast alle Länder dieser Erde ihre alten Wasserwege revitalisiert und diese wichtigen Wasserstraßen die früher der einzige Transportweg war, den Freizeitskippern und Kapitänen auf Zeit zur Verfügung gestellt.
Bootsurlaub oder Bootsferien oder Kapitän auf eigenem Boot ist eine neue Urlaubsform die noch schöner als Camping, Caravaning und oder ein Motorhome ist. In Polen ist ein richtiges Lagerfeuer an jedem Biwak- oder Campingplatz Standard. Man rückt abends zusammen, singt und ist lustig.
Man braucht auch meist keinen Führerschein mehr, etwas theoretische Vorbereitung mit maritimer Literatur genügt meist schon.

Sonntag, 20. Oktober 2013

Aktuelle Links zu Polens Wasserstraßen (Masuren)

Aktuelle Links zu Polens Wasserstraßen (Masuren)

Eine Selektion der aktuellen Links zu Infos über die traumhaften Polnischen Wasserstraßen. Besonders Masuren soll hier erwähnt werden.
Für Hausbooturlaub auf den „Großen Masurischen Seen“ gibt es den „Masuren Waterway Guide“ bei AMAZON oder in jeder guten Buchhandlung, natürlich auch bei HanseNautic in Hamburg.

Freitag, 11. Oktober 2013

Inland Waterways, allgemeine Infos

Inland Waterways, allgemeine Infos


Nachfolgend finden Sie alle aktuellen Links zu Inland Waterways, nur die „Inland Waterways Masuren“ bzw. „Inland Waterways Polen“ fehlen noch.

Hier eine Einstimmung für Naturfreunde: http://afloat.ie/inland/inland-waterways/item/22907-river-shannon-film-nominated-for-award


http://afloat.ie/inland/inland-waterways
https://www.google.de/search?q=Inland+waterways&rls=com.microsoft:de:%7Breferrer:source?%7D&ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=ie7&rlz=1I7GGLL_de
http://www.eurocanals.com/Waterways/germanywaterways.html
http://www.canaljunction.com/canal/maps.htm
http://www.planetware.com/map/france-france-inland-waterways-map-f-f2.htm
http://www.gutefrage.net/tipp/inland-waterways-handbook
http://bootsferien.blogspot.de/2013/02/literatur-uber-binnenwasserwege-inland.html
http://www.buecher.de/shop/allgemein/collins-nicholson-inland-waterways-map-of-great-britain/landkarte/products_products/detail/prod_id/25557973/
http://www.hansenautic.de/index.php/language/en/cat/c514001_anwb-karten.html
http://www.bernwieser.at/bernwieser/product_info.php?products_id=547&session=true
http://www.reisefrage.net/tipp/inland-waterways

Das Lock Guschinen am Beldahnsee in Masuren

Das Lock Guschinen am Beldahnsee in Masuren



Donnerstag, 10. Oktober 2013

IWAI, The Inland Waterways Association of Ireland

IWAI, The Inland Waterways Association of Ireland

Wer sich für die Ziele und Aufgaben dieses vom Autor hochgeschätzten Verbandes interessiert kann dies hier explizit nachlesen.
http://www.iwai.ie/org/policies/IWAI%20Branch%20Handbook.pdf
http://www.iwai.ie/ (a voluntary organisation)

Nur der guten Ordnung halber, die Navigationsbehörde ist eben WI, Waterways Ireland eine Behörde die für ganz Irland (also RoI und NI) zuständig ist.
Marker und Navigationshinweise (Anweisungen) werden eben nur von dieser Behörde verbindlich herausgegeben.
http://www.waterwaysireland.org/

Bootsferien, Bootsurlaub 
Broschüren werden versandt, die Buchungsmaschinerie für 2014 läuft, wer bis Weihnachten nicht gebucht hat, muss vermutlich nehmen was übrig bleibt. TUI/LeBoat® steigt 2014 auch in Masuren ein, bietet dort nagelneue Boote an.
http://bootsferien.blogspot.de/


Sonntag, 29. September 2013

Masuren Waterways, Ostpreußen, Polen

Masuren Waterways, Ostpreußen, Polen

Alle Quellen und Infos zu diesem einmaligen Wasserweg

Die Binnenwasserwege von Irland

Die Binnenwasserwege von Irland

Die Karten sind nicht aktuell, aber zur Planung reichen die Infos vollkommen aus.
Sollten Sie einen Törn durchführen, dann reichen die Papierkarten die sich immer an Bord befinden müssen.
GPS- und ähnliche Online Karten benötigen Sie nicht, höchstens zur Begleitung.

Holy Island im Lough Derg, Irland

Holy Island im Lough Derg, Irland

Der Blick vom „Churchyard“ auf Holy Island hinaus auf den Lough Derg

River Barrow

River Barrow

So schön ist es am River Barrow in Irland. Hier das Tinnahinch Lock


Sonntag, 1. September 2013

Irland, schwierige Brückendurchfahrten (Airdraft)

Irland, schwierige Brückendurchfahrten (Airdraft)


Die Airdraft des Bootes und die der Brücke muss man schon genau kennen bevor man durchfahren kann. Der Airdraftgauge ist da schon sehr hilfreich?


Donnerstag, 22. August 2013

Charterschein

Charterschein

Die meisten schönen Hausbootreviere sind ohne Sportbootführerschein (SBF) zu befahren.
In Deutschland gibt es in den Märkischen bzw. Mecklenburgischen und Brandenburgischen Gewässern ein paar Regionen die man mit einem sogenannten Charterschein befahren darf.

Ich empfehle aber Bootsreviere die man ohne jeglichen Schein befahren darf, dazu gehört auch die Masurische Seenplatte.
Es gibt IMO momentan kein schöneres Hausbootrevier als Masuren.

Auch das Preis- Leistungsverhältnis ist dort noch einfach Spitze.

Dort brauchen Sie keinen Sportbootführerschein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sportbootf%C3%BChrerschein

Weitere Infos bzw. Übersicht über die notwendigen Führerscheine:
http://www.segeln-info.de/fuehrerschein.htm#motorbootschein

Mittwoch, 14. August 2013

Seemannschaft/Fachliteratur/Fachwörterbuch

Seemannschaft/Fachliteratur/Fachwörterbuch

12-Volt-Kfz-Steckdose = Rundstecker, vormals Zigarettenanzünder für Mobiltelefone, Videoakkus etc
Echolot = Damit wird die annähernde Wassertiefe unter dem Kiel ermittelt, wobei der Bug schon auf einem Felsen aufgelaufen sein kann
Hydraulisches Bugstrahlruder = dieses kann, solange die Maschine läuft, im Gegensatz zu elektrischen, ständig betrieben werden
Seitendeck = die Verbindungswege zwischen Bug (Vorschiff) und Heck (Achtern) die jeweils Steuerbord und Backbord vorhanden sind
Gangbord = Auf dem Bugdeck (Vorschiff) der von Beschlägen freigehaltene Passiergang zum Ankerspill, mittschiffs wird auch von Seitendecks gesprochen
Bimini = Sonnensegel, wird über dem Aussensteuerstand (Brücke) aufgespannt und soll vor Sonne und Regen schützen
Warmwasserheizung = Wasser wird in einem Heizkessel erhitzt und in die Radiatoren in den Kabinen gepumpt, funktioniert wie die üblichen „Zentralheizungen“ zu Hause
Landstrom-unabhängige Steckdosen = Strom von 220 V-Volt werden über einen Inverter geliefert

Mückenschutzgitter = werden an den Fenstern der Schlafkabinen angebracht

Weitere Fachwörter finden Sie im Forum oder in den jeweiligen Kapitäns Handbüchern, wie z.B. dem „Masuren Waterway Guide“ (gibt es bei HanseNautic oder AMAZON)

England per Boot

England per Boot

England per Boot entdecken? Warum nicht? Die Themse ist z.B. ein herrliches Revier.
Zum einlesen die neueste Website von Visitbritain.

Mittwoch, 10. Juli 2013

Inland Waterways Handbook, Water Level

 Inland Waterways Handbook, Water Level

Wer sich für die Wasserstände (waterlevel) am River Shannon bzw. Ireland interessiert, kann bei nachfolgenden Artikeln Rat suchen.
Wichtig, vor jeder wichtigen Brücke befindet sich ein „Water-level-gauge“ auf dem die aktuelle Airdraft unter der Brücke abgelesen werden kann.


Hier kann man realtime die Level ablesen

Dienstag, 9. Juli 2013

Impressionen vom River Shannon

Impressionen vom River Shannon


wie berichtet wird, werden die Boote von Silver Line Cruisers in Banagher sehr gut gebucht, obwohl es eigentlich kein Wunder ist, den deren Boote sind fast alle neu.

Von den neuen Marinas im nördlichen Lough Derg wurden Fotos gemacht. (Auch Holland (http://www.iwai.ie/forum/read.php?1,50646) bei Wiliamstown, http://goo.gl/maps/F0Fif), sowie gegenüber an der Ostküste mit der unsicheren Einfahrt. Hatte schon im Forum einige Google Earth Aufnahmen eingestellt. http://goo.gl/maps/Ht9qG

Übersicht Westküste: http://goo.gl/maps/kUhnF



Der Jetty unterhalb der Brücke von Killaloe auf der Ostseite wird zunehmend als Schwimmbad für Einheimische genutzt, also zum Anlegen nicht so geeignet.

Im alten Kanal von Killaloe findet man auch keine Anlegemöglichkeiten, der neue Jetty am Kanal an der Westseite wird sehr gut angenommen.

Der Jetty beim Lakeland Hotel an der Ostseite ist im Anlaufprozeß etwas schwierig, da die Marker verwirrend sind.

Das Castle Bawn (Simon's Castle) oder Cahir Castle in der Westbucht des L. Derg kann mit Vorsicht besucht werden.
Auf der neuen WI Karte prangt das Castle auch als Titelbild.
Zitat Beginn:
http://www.wateractivities.ie/index.php?option=com_content&view=article&id=105%3Asea-scout-sig-adventure1-to-castlebawn&Itemid=64
Zitat Ende

Skizzen befinden sich im Update von www.wasserwege.net

Castle Bawn oder Simons Castle


Der Airdraft Gauge an der Killaloe Brücke wurde nicht gefunden.

Die Silver Spirit eine EUROPA 600 ist ein sehr schönes neues Boot. Die Europa 400 kennen wir von den Masuren.

Der Wasserstand ist normal und dürfte sich in nächster Zeit auch nicht ändern, falls keine starken Regenfälle auftreten.

In Garrykennedy ist es sehr schön und z. Zt. auch sehr warm

Beim Tanken von Diesel scheint es Kuriositäten zu geben, sogenannte Billigtankstellen verkaufen "Green diesel" ??
 http://www.revenue.ie/en/tax/excise/leaflets/mineral-oil-tax-on-heavy-oil.pdf

Ich empfehle nur beim Bootsvermieter zu tanken.

Die dritte Untiefe nördlich des Buggane I. (Karte 24 des Shannon Guide II) schaut bei Normalwasserstand nicht aus dem Wasser und hat jetzt eine Stange mit weißer Tafel. Muss an BB passiert werden sofern man in den Black Lough einfahren will. Kurs NNO 39°


Das Castle Bawn (Simon's Castle) haben wir immer auch als Cahir Castle bezeichnet, dies ist falsch, das Cahir Castle besteht  zwar noch unweit aber an anderer Stelle und nur noch als Steinhaufen.

Dienstag, 25. Juni 2013

Foren und deren Störer

Foren und deren Störer


Seit es Foren gibt, sind auch Störer bekannt, die sich durch Sticheleien und Störungen sehr unbeliebt machen, aber offensichtlich geduldet werden.
Manchmal wird dies von den Moderatoren sogar noch gefördert, denn wenn in einem Forum „so richtig was los ist“, dann wird es auch gelesen und man kann entsprechend Werbung unterbringen.
Andere Agenturen, Reisebüros haben gleich ihre eigenen  Foren und werben damit ganz automatisch für Ihre Angebote.
Interessant sind dann auch noch die Meinungsmacher, schreibt einer etwas Negatives, dann stimmen gleich andere mit ein, die sich natürlich vorher über PN abgestimmt haben.

Besonders schlimm sind bestimmter Foren zu Hausbooturlaub in Irland (Shannon), das ist eine eingeschworene Truppe die die Meinungshoheit für sich beansprucht, auch von Leuten die woanders herausgeflogen sind.

Infos oder Wissen kann man da nie erfragen, höchstens fragwürdige Meinungen und Blödeleien.

Und diese „ewig Jungen“, schimpfen natürlich auf die Alten, dabei sind sie selbst nur noch ein paar Tage davon entfernt, aber manche werden ja nie alt? Im Übrigen sind Sie die Alleswisser und Oberschlauen.

Wer noch mehr wissen will:

Mittwoch, 19. Juni 2013

Kurzgeschichte unserer Waterway Guides bzw. Kapitäns Handbücher ©

Kurzgeschichte unserer Waterway Guides bzw. Kapitäns Handbücher ©


Als wir vor 43 Jahren damit begannen, unsere Erfahrungen in Kapitäns Handbüchern niederzuschreiben, gab es viele „nette“ Menschen die auch auf den Zug aufspringen wollten und uns ihre „Hilfe“ anboten.
Als wir diese nicht annahmen, gab es bald Sticheleien und Störungen in diversen Foren.
Dies hat sich fortgesetzt, da jeder der den Shannon einmal halbwegs befahren hat, sich schon als Experte sieht und natürlich alles viel besser weiß.
Auch ein Bootsvermieter den es nach Irland verschlagen hat, meint, dass nur er alles weiß und sonst niemand mehr wissen darf. Er versucht halt mit seiner Methode seine sehr alten Boote an den Mann oder die Frau zu bringen. In einem eigens dazu geschaffenem Forum wird dafür auch immer wieder Akquirierung betrieben.
Wir lassen uns aber auch durch Angriffe unter der Gürtellinie nicht beeindrucken und bleiben unserem Weg treu.
Mit allen Menschen die guten Willens sind, arbeiten wir aber sehr gerne zusammen und sind immer bereit, etwas Neues zu lernen.
Wer noch mehr wissen will kann hier weiterlesen:

Dienstag, 18. Juni 2013

G8 Summit

G8 Summit

Nachfolgend ein paar Bilder, damit Sie sich ein „Bild“ machen können, wie schön es dort ist.
Lough Erne Resort, der Tagungsort von G8
Der beste Bootsvermieter am Lough Erne

http://www.manormarine.com/

Ein herrlicher Blick auf die Inselwelt des Lower Lough Erne mit dem Erne Resort im Vordergrund auf Ely Island

Samstag, 8. Juni 2013

Neue Hausbootreviere

Neue Hausbootreviere


Ja dieses Frage ist sehr leicht zu beantworten, denn seit den glückseligen Shannontagen hat sich sehr viel getan.
In Irland wird offensichtlich  außer bei SLC nicht mehr investiert?

Heute werden fast in allen Ländern die alten Waterways revitalisiert und dem Pleasureboatung zur Verfügung gestellt.

Die Lagune von Venedig freut sich immer mehr der allgemeinen Beliebtheit
Die Themse in England ist etwas für Freunde der herrlichen Landschaft
Das Elsass für Freunde der Geschichte
Und die Masuren für Freunde der herrlichen Natur und der wunderschönen ostpreußischen Landschaft

Mit Ausnahme des „Masuren Waterway Guide“ sind leider alle unsere Waterway Guides vergriffen, aber es gibt genug andere Literatur.
Gucken Sie mal bei AMAZON

Stopp Press:
TUI®/LeBoat® wird 2014 in den Masuren auch eine Basis eröffnen und seine beliebten Boote anbieten.


Montag, 27. Mai 2013

Kapitäns Handbücher, Waterway Guides

Kapitäns Handbücher, Waterway Guides

Wie schon bekannt, sind mit Ausnahme des "Masuren Waterway Guide" alle unsere Bücher bzw. Waterway Guides vergriffen.

So z. B.:
Erne Guide II
Shannon Guide II

Der aktuelle Stand kann unter www.wasserwege.net/shop.htm abgerufen werden.
Natürlich sind über unser Portal www.wasserwege.net alle Infos weiterhin verfügbar, soweit möglich werden wir auch weiterhin  Infos zu den diversen Themen im Newsletter, Forum oder Blog publizieren.
Wir werden auch ständig angerufen, weil man hofft direkt bei uns noch Bücher zu ergattern.
Wir empfehlen folgende Outlets zu kontaktieren, da vielleicht dort noch ein Exemplar verfügbar sein könnte:
Kingfisher 0261 915540
Andree’s Angelreisen 06127 8011
Hansenautic

Mittwoch, 22. Mai 2013

Hydraulischer Antrieb für Boote

Hydraulischer Antrieb für Boote

Die meisten modernen Boote wie Kuhnle (Kormoran) oder die Europa 400 haben hydraulische Antriebe. Dies ist momentan der technische Standard, denn man kann Maschine und Antrieb platz sparend anbringen, zudem ist die Geräuschbelästigung sehr gering.
Hier nur ein Beispiel des Systems, denn die Kormoran ist technisch noch ausgereifter.

http://www.nauticexpo.de/prod/vetus/hydraulische-antriebssysteme-fur-boot-21508-213867.html

Hausboote mit 15 PS, Ohne Führerschein?

Hausboote mit 15 PS, Ohne Führerschein?

Da wird in so einem Flachforum darüber diskutiert, dass man bald mit Hausbooten bis 15 PS in Deutschland auch ohne Sportbootführerschein fahren darf.
Dazu gibt es eine Menge komischer Kommentare:
A) Mit 15 PS kann man kein Hausboot bewegen?
B) Bei einem Führerscheinkurs lernt man nichts?
C) In Meck Pom braucht man einen Führerschein?
Nun dies ist alles so ziemlich falsch:
A) Mit 15 PS kann man auf dem Wasser sehr viel bewegen.
B) Bei einem Führerscheinkurs lernt man sehr viel, denn man benötigt auch Theorie.
C) In Meck Pom braucht man im Hausbootrevier keinen Sportbootführerschein.
Die Moral von der Geschicht:
Es wird immer wieder behauptet, dass ein Hausboot eine starke Maschine benötigt, dies ist aber total falsch, denn selbst auf der Themse sind wir mit 25 PS (HP) sehr gut zurechtgekommen.
Im Übrigen sind die Hausboote für das jeweilige Revier immer ausreichend und ökonomisch motorisiert.
Ein Führerschein ist immer zu begrüßen, denn er eröffnet doch ganz andere Sichtweisen.
Ohne Sportbootführerschein kann man mittlerweile in vielen Revieren fahren, besonders auch in Polen auf den „Großen Masurischen Seen“.Hätten die Leute die in diesem erwähnten Flachforum posten, einen Sportbootführerschein, würden sie nur Intelligentes von sich geben. Besonders der Betreiber zeichnet sich nicht gerade durch Fachwissen aus.

Offensichtlich wurde ganz vergessen, dass man anno dazumal schon riesige Bargen mit nur einem PS, nämlich einem Pferd getreidelt hat.
Was habe ich schon alles gesehen, da schleppt ein Farmer mit seinem 5 PS (HP) Außenborder eine riesige Kuhfähre zu einer Insel.


Das Märchen von der starken Motorisierung, wegen Seegang usw. wird immer wieder aufgebracht. Bei Wind und Wellen muss man die Geschwindigkeit dem Rhythmus der Wellen anpassen und eventuell sogar beidrehen oder beiliegen, aber niemals mit hoher Maschinenkraft gegen die Wellen ankämpfen.
Mit Ausnahme von starken Strömungen wie dem Rhein, braucht man keine starke Maschine. Dies würde man auch alles bei einem Sportbootführerscheinkurs (SBF M) lernen?
In meinen diversen „Kapitäns Handbüchern“ habe ich dieses Thema bis zur Erschöpfung erläutert, aber es kommt immer wieder durch Unbelehrbare hoch.

Dienstag, 21. Mai 2013

Royal Canal, Weitere Vermieter

Royal Canal, Weitere Vermieter

 Royal Canal Cruisers
12th Lock, Castleknock, Dublin 15, Ireland

+353(1) 820 5263
http://www.royalcanalcruisers.com


1 widebeam 4-5bearth barge "Ribbontail"
Royal Canal Holidays


Pat on +353 (0)87 635 7856 or +353 (0)87 296 7112
http://www.rentmybarge.com
 or Visit our Facebook Page

Enjoy steering your own barge, operating 200 year old locks, navigating under beautiful stone bridges, stopping for a friendly chat with the locals.

Quelle: IWAI

Freitag, 17. Mai 2013

Royal Canal, Neuer Vermieter

Royal Canal, Neuer Vermieter

Am Royal Canal (RC) in Irland gibt es einen neuen Vermieter.
http://www.rentmybarge.com/#!home/mainPageNicht zu vergessen, dass auch Locaboat ® eine Basis in Clondra hat.
Hier nochmals die Infos, dass Locaboat ® nun auch den Royal Canal anbietet.
http://www.locaboat.com/index.php?lang=3&logolang=de&gclid=CISA9J7ryK4CFYPO3wodyjC7AwWenn der Royal Canal nicht gleich gezeigt wird, etwas abwarten, Bild kommt schon!
http://www.locaboat.com/222/hausbootferien-fotos-videos-irland.htmlIn einem unbekannten Forum habe ich gelesen, dass ein alter Veteran einen Törn auf dem Royal Canal plant. Natürlich erhielt er alle möglichen Ratschläge, es wurden aber viele Aspekte nicht berücksichtigt.
1. Ein alter Fahrensmann „Derek Whelan“ bietet sein gutes Narrowboat auch für einen Törn an:
http://www.carookee.net/forum/Bootsurlaub-Hausboote-IWS-4/53/27705043#277050432. Man sollte kein Boot vom Grand Canal, Barrow Line nehmen, da der Weg über Dublin leicht versperrt sein wird und man doch immer über Clondra in den Royal Canal einfahren muss.

Allgemeine Infos über den RC:
http://de.wikipedia.org/wiki/Royal_Canalhttp://static.wix.com/media/a512f6_65621364fe1a692b13f4ee2276a88e05.jpg_srz_974_650_85_22_0.50_1.20_0.00_jpg_srz


Hier finden Sie noch eine ausgezeichnete Homepage:
http://www.maelmill-insi.de/Irland/royalcan.htmErwähnen sollten wir noch, dass wir auch unter www.wasserwege.net/forum.htm sehr viele Infos zum Royal Canal (RC) gepostet haben.

Auch auf unserer Website www.wasserwege.net/news.htm
finden sich im laufe der Seiten weitere Beiträge zum RC.
Auch hier finden Sie etwas: http://www.wasserwege.net/news23.htm

Freitag, 3. Mai 2013

Kapitäns Handbuch; Captain’s Handbook


Kapitäns Handbuch; Captain’s Handbook


Unter diesem durch das MarkenG geschützten Werkstitel sind eine Reihe von Waterway Guides erschienen die nun bis auf den „Masuren Waterway Guide“ alle vergriffen sind.

Um unseren ehemaligen Lesern aber weiterhin einen kostenlosen Service zu bieten, werden, so weit es geht in unserem Portal, Forum und Blog weiterhin kostenlose Updates und Infos erfolgen.

Bedenken Sie immer, wir haben kein kommerzielles Interesse im Gegensatz zu so manchen Foren, die nur als Werbeplattform für ganz bestimmte  „Bootsvermieter“ agieren.

Lesen Sie nur http://www.wewasserwege.net mit dem Menü

Besonders unsere Blogs werden nun gepflegt: http://www.wasserwege.net/blog.htm

Samstag, 13. April 2013

NDR Filmbericht über die Kormoran 1140, Klapeda, Bootsurlaub in Masuren

NDR Filmbericht über die Kormoran 1140, Klapeda, Bootsurlaub in Masuren

Ein wunderbarere Film über die Masuren ist mir heute in die Hände gefallen. Ich finde der Bericht von drei Grazien über eine Bootstour in Masuren mit einer Kormoran 1140 ist wirklich köstlich, zumal wir genau dieses Boot schon gefahren sind.
Leider zeigt der Film nur 7 Tage auf diesem schönen Revier, also nur einen Bruchteil des herrlichen Reviers.
Also ich kann Ihnen den Film nur empfehlen, mir hat er wirklich sehr gut gefallen, die Damen hatten natürlich ein Backoffice, denn wir haben nicht alle Möglichkeiten so schnell eruieren können. Da bei der evangelischen Kirche darf man sonst eigentlich nicht anlegen.
Als Revierguide kann der "Masuren Waterway Guide" verwendet werden.
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hanseblick/hanseblick473.html

Samstag, 23. März 2013

Masurische Seenplatte, Masuren Waterway

Masurische Seenplatte, Masuren Waterway


Der Masuren Waterway, auch Masurische Seenplatte ist zwar nicht so spektakulär wie der Murray River, aber ich bin der Meinung, dass er zu den schönsten Wasserwegen Europas gehört und zwar schöner als der Shannon.
Es gibt auch noch eine Website Mazury-info.pl aber da kann man kaum Infos erhalten ist eine reine Werbeplattform für Hotels und Bootsverleiher. Dagegen kann man
www.MasurenRad.de
sehr empfehlen.Hier erhalten Sie weitere Details:

http://www.google.de/search?q=Masuren+Waterway%2C+Blog&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=ie7&rlz=1I7GGLL_de#q=Masuren+Waterway,+Blog&hl=de&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&rlz=1I7GGLL_de&ei=2exNUdL0Neqn4AS5zICYBg&start=0&sa=N&bav=on.2,or.r_qf.&bvm=bv.44158598,d.bGE&fp=2a0a82e3a77ce570&biw=1280&bih=516

Murray River, Australien

Murray River, Australien


So sehen eigentlich die richtigen Hausboote aus, das Sie bisher, eventuell auch in Irland,  gefahren sind, nennt man eigentlich Cruiser oder Cabin Cruiser oder "Yacht".


Wir sind immer auf der Suche nach neuen Revieren, der Murray River dürfte eine echte Alternative zu den europäischen Revieren sein.
Man muss sich bei den Dimensionen aber im klaren sein, dass dort Wavelline Boote nur als Dingi Verwendung finden.
Vor vielen Jahren lief im TV eine Serie namens “Charterboat” die spielte auf den Tributaries des Murray.

Bilder von richtigen Hausbooten:
http://www.google.de/search?q=Murray+River,+Houseboat&hl=de&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&rlz=1I7GGLL_de&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=199NUYzoKczLswabuIHoCg&ved=0CGcQsAQ&biw=1280&bih=477

Ein Video zum einstimmen:
http://www.youtube.com/watch?v=JLRvsEzbQuM





http://www.murrayriver.com.au/
http://de.wikipedia.org/wiki/Murray_River
http://www.visitvictoria.com/Regions/The-Murray/Activities-and-attractions/Nature-and-wildlife/The-Murray-River.aspx
http://www.murrayriver.com/
http://www.houseboats.com.au/pages/welcome.php
http://www.australia.com/de/explore/things-to-do/australian-adventure/houseboating-murray-river.aspx
http://www.murrayriver.com.au/houseboats/dinkydi/default.htm
http://www.yachtandboat.com.au/news/murray-river-houseboats-boating-reviews

Es gibt natürlich auch Boote für zwei Personen:
http://www.murrayriver.com.au/oz-houseboats-1053/bella-casa/

Für die Technikfreaks:

http://www.murrayriver.com.au/murray-river-app/

Erfahrungen:

http://www.reisefrage.net/frage/wer-kennt-eine-gute-adresse-um-ein-hausboot-auf-dem-murray-river-in-australien-mieten-zu-koennen
Soll eine Empfehlung sein?
http://www.murrayriver.com.au/the-dove-houseboat-1080/#sec_2
Von http://www.wolff-in-au.de/index2.php
aus reisefrage.net sein ????
Übrigens für Australien und einem Trip auf dem Murray River ist ein internationaler Führerschein notwendig.
Mit einem nationalen Führerschein muss es aber zur Not auch gehen.

 
 

Mittwoch, 13. März 2013

Dienstag, 12. März 2013

Captain's Handbook Scotland Canal&Coast

Captain's Handbook Scotland Canal&Coast

Weil unser Scotland Cruising Guide, bzw. das Handbuch Captain's Handbook Scotland Canal&Coast
schon lange vergriffen ist, geben wir Ihnen folgenden Tipp.
Der nachfolgende Guide ist nach meiner Meinung sehr gut und enthält auch die Bootshebemaschine „The Falkirk Wheel Locks „
http://www.scottishcanals.co.uk/media/996517/skippers%20guide%20a4.pdf

Unsere bisherige Bücherliste: http://www.wasserwege.net/shop.htm


Der besonders schöne Crinan Canal

http://www.canalguide.co.uk/canals/britain_canal_crinan.html

http://www.skipperguide.de/wiki/Crinan_Canal

Sonntag, 10. März 2013

Inland Waterways Handbook

Inland Waterways Handbook

Seit 1970 schreibe ich Bücher für die Binnenwasserwege (Inland Waterways) und verlege sie im Eigenverlag (IWS Verlag, bzw. Inland Waterways Service ©, VKN 94650, ISBN 978-3-925750). Diese Bücher, mit Werkstitel, Kapitäns Handbuch ©, werden über den guten Buchhandel (auch AMAZON) vertrieben. Daneben habe ich eine private
Website, Forum und Blogs, zur Information der Hausbootfans. Natürlich erfolgt diese Information kostenlos, fallweise wird auch der Eigenverlag noch unterstützt, auch für Reviere bei den die “Waterway Guides”  (Inand Waterway Handbook) längst vergriffen sind.